Let all mortal flesh keep silence



2011. Bangemachen gilt nicht. Vielleicht trafen deshalb all die neuen Schreckensnachrichten nicht mehr allzu hart. Eher wie Konfetti aus großen Kanonen auf eine altersschwache Lifestyle-Parade im freien Fall.

Musik hilft da auch nicht weiter, weder als Ausdruck des Protests, noch als Evasorik-Hintertürchen, soviel ist mal sicher.

Aber alles geht eben weiter, vor allem in Sucht-Belangen. So auch hier: 2011 in Musik. Das klang bei mir ungefähr so:

Die Straßen, Pfade und Highways bestritten sich leichter mit dem arabischen Pferd auf den Ohren. GUSGUS. Gut. Auch gut für die Straße: JA, PANIK. Die Platte mit dem kryptischen Titel. Andreas Spechtl ist ein toller Typ. Er hat einen Platz in meinem Herzen. Gut für Wohnzimmer, Dancefloor, Küche, Bad: MEN. JD Samson ist ein toller Typ. Sie hat einen Platz in meinem Sexhirn. Gut für alles, was mit Wut zu tun hat: 206. Volltrefferalbum. Dringlichkeit besteht nach wie vor. Bestes Konzert des Jahres. Gut für alles, was nicht mit Wut zu tun hat: CONSOLE. ROBAG WRUHME. ADA. J. MASCIS. Gut zu Rotwein: BOHREN & DER CLUB OF GORE. MOGWAI. Gut zu Weißwein: AEREA NEGROT. Gut zu Grüntee & Sex: THE FIELD. Gut zum Bahnfahren, aus-der-Haut-fahren, von Sinnen sein: TIM HECKER. Gut zum Alltag: THURSTON MOORE. Gut zur Weltflucht: WOLVES IN THE THRONE ROOM. Gut zu allem: METRONOMY. Gute Nacht mit LOSCIL und den WALLS. Gut gerüstet für ein besseres Leben in Wahnwitz und Mut mit BORIS.

Und POLLY JEAN darf natürlich nicht fehlen. Das ist ein hervorragendes Album, dieses LET ENGLAND SHAKE.

Mein persönlicher Favorit, mein Album des Jahres, kommt mit - Überraschung - ordentlich Gitarren um die Ecke. LITURGY - AESTHETICA. Hätte ich vor 'nem halben Jahr auch nicht geglaubt. Ist aber alles nur Fassade, Tarnung, Taktik: Eigentlich geht es hier um Wiederholung, Einschleifung, Verdichtung. Vehemenz, Weltabgewandheit, Raserei. Black Metal sagen manche (ich nicht). Der Wille zum großen Bild. Konzentration. Furioses Album.

Trackback URL:
http://winwin.twoday.net/stories/let-all-mortal-flesh-keep-silence/modTrackback


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren